1976 hatte Gründungspionier Ernst Dietrich eine wunderbare Idee: Er wollte nach seiner definitiven Rückkehr ins sankt-gallische Sargans eine Böhmer- und Egerländerstil pflegende Blaskapelle gründen. Die Zeit war reif und Bläser schnell gefunden und so gründete er mit einigen Musikanten der Musikgesellschaft Vilters die Bauernkapelle Vilters.


 

 

Bereits nach kurzer Zeit stiessen aus den umliegenden Gemeinden, Sargans, Mels und Bad Ragas weitere blaskapellenbegeisterte Musikanten zur Bauernkapelle Vilters, weshalb man sich gemeinsam zu einem Neuanfang und damit auch zu einer neuen Namensgebung entschloss - die Sarganserländer Musikanten.

 


In den darauffolgenden Jahren machten die auf mittlerweile achtzehn Instrumentalistinnen und Instrumentalisten angewachsenen Sarganserländer Musikanten stetig musikalische Fortschritte. Bis heute wirkten sie in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen mit, begaben sich auf musikalische Entdeckungsreisen nach Südamerika, Kanada, Deutschland und Holland, musizierten erfolgreich an Wettspielen schweizerischer Blaskapellentreffen und produzierten seit 1980 acht Tonträger, wobei der aktuellste Tonträger als live-Mittschnitt des Neujahrskonzerts Glarus 2016 produziert wurde.

 


Seit April 2011 obliegt die musikalische Leitung Patrick Gründler aus Laupen ZH. Der auf verschiedenen Ebenen ausgebildete Musiker leitet die Sarganserländer Musikanten mit der ihm eigenen Musikalität, was den grossen Freundeskreis der Blaskapelle besonders erfreut.

 

Bei unterschiedlichsten Anlässen berühren und begeistern sie mit Musik aus Böhmen, Mähren und dem Egerland und runden ihre vielseitigen Programme mit gepflegter Unterhaltungsmusik und exzellenten Solis stilsicher ab. Zu den jährlich wiederkehrenden Programmhöhepunkten zählen die beiden Neujahrskonzerte in den Aulen der Kantonsschulen Glarus und Sargans sowie das Frühlingskonzert, welches jeweils anfangs Mai in den Räumen des Zentrums Neu-Schönstatt in Quarten stattfindet.

 

Mit dem Ende Oktober 2016 erstmalig durchgeführten Sarganserländer Musig-Brunch feierten die Sarganserländer Musikanten vor ausverkauftem Haus ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.